*

Hersteller-Zertifikat

Das Zertifikat. 

Innungsbetriebe bieten erweiterten
Verbraucherschutz durch mehr Transparenz

Die Auseinandersetzungen zum Thema Auslandszahnersatz im Zusammenhang mit Abrechnungsbetrug und Materialeinsatz sorgen verständlicherweise für einige Unruhe und Unsicherheit bei Patienten und Kunden. Hierauf will die bundesweite „AMZ Allianz für Meisterliche Zahntechnik“ als Initiative zahntechnischer Innungsfachbetriebe in Deutschland eine klare und nachhaltig vertrauensbildende Antwort geben: Labore, die der AMZ Allianz für Meisterliche Zahntechnik angehören, geben den Patienten mit der Rechnung für den gefertigten Zahnersatz auch ein Hersteller-Zertifikat [126 KB] an die Hand geben. Damit erhält der Patient den Nachweis, dass

 

  • sein Zahnersatz aus einem gewerblichen deutschen Meisterlabor und Innungsfachbetrieb kommt und
  • nach Maßgabe der zahnmedizinischen Erfordernisse
  • in qualitätsgesicherten Arbeitsabläufen ausschließlich mit geprüften Materialien gefertigt wurde.

 

Transparenz und Sicherheit für den Patienten, aber auch für den Zahnarzt werden damit nachhaltig zugunsten der zahntechnischen Innungsbetriebe und ihrer „Allianz Meisterliche Zahntechnik“ gefördert.

Das Zertifikat als PDF-Datei [126 KB]

 

Weitere Infos zum Thema Auslandszahnersatz

 

 

Diese Seite drucken