*

Sie sind hier:  >>> Q_AMZ  >>> Markenzahnersatz 

Vor - Ort - Partnerschaft . . .

Für perfekte Vor - Ort - Partnerschaft . . .

...so lautet das zentrale Leitmotiv der zahntechnischen Meisterbetriebe der Allianz für Meisterliche Zahntechnik.

Kompetenz durch Qualifikation, optimale Qualität und höchste Sicherheit sind dabei die bestimmenden Leistungsansprüche an die eigene Arbeit und Grundlage vertrauensvoller Partnerschaft zwischen Zahnarzt und Zahntechnikermeister.

Mit dem unter Mitarbeit der Goethe Universität Frankfurt entwickelten exklusiven Qualitätssicherungssystem QS - Dental gewährleisten die von unabhängiger Stelle geprüften Innungsfachbetriebe nicht nur die umfassendste Kontrolle des gesamten Herstellungsprozesses nach wissenschaftlichen Kriterien. Sie garantieren auf Basis von QS - Dental, dass die Erwartungen von Zahnarzt und Patient hinsichtlich Funktion und Ästhetik der „neuen„ Zähne nachhaltig erfüllt und dokumentiert werden.

Mit einem besonderen Zertifikat dokumentieren die QS - geprüften Markenlabore der Allianz für Meisterliche Zahntechnik zudem die strikte Einhaltung aller relevanten Gesetze und Verordnungen, wie z.B. des Medizinproduktegesetzes. Das Zertifikat ist zudem Beleg dafür, dass der Zahnersatz im Dentallabor auf Basis anerkannter Qualitätssicherungsstudien gefertigt wird. Patienten, die mit Ihrer zahntechnischen Arbeit ein solches Zertifikat erhalten, haben vor allem auch die Sicherheit, dass Ihr Zahnersatz in einem QS - geprüften deutschen Meisterlabor hergestellt ist.

Das von diesen Laboren praktizierte QS - System bietet gleichzeitig eine sinnvolle Ergänzung und Unterstützung für das in jeder Zahnarztpraxis zu entwickelnde interne Qualitätsmanagementsystem. Hier wird die Schnittstelle hundertprozentig stimmen.

Für alle AMZ-Dentallabore gilt: „Bei Qualität, Sicherheit und Patientenschutz gibt es für uns keine Kompromisse!„ Das ist aus Sicht der QS-geprüften Dentallabore Voraussetzung und grundlegendes Merkmal einer perfekten Vor-Ort-Partnerschaft mit dem Zahnarzt zum Wohle seiner Patienten. Diese klare, nachprüfbare Positionierung und die erwiesene Beratungskompetenz des Zahntechnikermeisters vor Ort sorgen im unmittelbaren Zusammenwirken mit der zahnärztlichen Kunst für wettbewerbsstarke Höchstleistungen in jedem Patientenfall.

Wohnortnahe zahnmedizinisch/zahntechnische Versorgung erweist sich so als das was sie ist: erstens ohne wirkliche Alternative und zweitens als der beste Verbraucherschutz für Patienten.

Quelle: MBZ, Mitteilungsblatt Berliner Zahnärzte; Heft 9 September 2009

Anzeige unten:
MBZ, Mitteilungsblatt Berliner Zahnärzte; Heft 10 September 2009

 

 

 

Diese Seite drucken