*

Sie sind hier:  >>> Fortbildung 

Fortbildung

 

Warum FortBILDUNG ?

„Bildung hat die Kraft unsere Welt zu verändern. Individuelle Bildung ist der Grundstein dafür, dass wir unser volles Potential entfalten können und einen Unterschied machen für andere.„ (Nelson Mandela)

Nicht nur Nelson Mandela kann zitiert werden, wenn es um die Frage der Bildung geht. Er ist einer unter vielen und auch egal, welches Zitat herangezogen wird, jedes einzelne Zitat verliert nie an Bedeutung. Bildung ist und bleibt ausschlaggebender Bestandteil der Entwicklung unserer Gesellschaft, jeder Gruppe, jedes Einzelnen.

Daher ist es für uns ein Selbstverständnis, Fortbildung für unsere Innungsmitglieder und auch allen Interessierten anzubieten und diese stets an den Erfordernissen und Entwicklungen der Zeit auszurichten und weiterzuentwickeln.

Mit unserem Schulungsprogramm hoffen wir, Ihnen ein interessantes und praxisorientiertes Angebot zur Fortbildung im Bereich der Zahntechnik anbieten zu können.

Wir lernen alle von Jedem und so möchten auch wir von Ihnen lernen, haben Sie Anregungen oder Wünsche? Bitte zögern Sie nicht - bilden Sie uns!

Zur Kursübersicht - oder Sie können das Programm als PDF aufrufen [1.561 KB] !

 


 


 

12. Fortbildungszyklus Zahntechnische Laborsekretärin 2016 / 2017

 

 

Wie soll man das Kind nun benennen?

Es gibt einige Oberbegriffe, die das angestrebte Fortbildungsziel beschreiben. Der eine will keine Anglizismen, der andere will nicht Sekretärin genannt werden, wie man es auch benennt, nicht jedem und allen wird man gerecht werden – doch eines haben alle gemeinsam und darauf kommt es an:

Den INHALT! Denn was dahinter steckt und drin ist als Ausbildung / Weiterbildung / Spezialisierung ist und bleibt entscheidend. Drum möge jeder für sich entscheiden, wie er sich dann weiter benennen wird. Aber eines ist sicher, alle haben das gleiche Ziel. Sie werden für die täglichen, vielseitigen, anspruchsvollen und sich ständig verändernden Aufgabengebiete in einem Labor gewappnet sein, werden Meister der Organisation, Ansprechpartner und Koordinator für alle Fragen und Probleme rund um den Laboralltag.

 

 

Ulrike Materne
Projektmanagerin

 

Zum Download des Programms bitte auf das Bild klicken - oder hier

 


 

 

Diese Seite drucken Weiter